Wie sieht der "Lebenszyklus" einer Domain aus?

 

Lebenszyklus einer Domain

 

Wichtig zu wissen: Wenn Sie einen Domainnamen registrieren, "kaufen" Sie ihn nicht wirklich, sondern Sie bezahlen für das Recht, den Domainnamen für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen.
Nach Ablauf dieser Frist erlischt die Registrierung. Bevor dies geschieht, werden Sie benachrichtigt - und haben das Recht, den Domainnamen für einen zusätzlichen Zeitraum zu verlängern.
Wird eine Domain nicht verlängert, so steht sie nicht unmittelbar wieder zur Neuregistrierung bereit, sondern durchläuft je nach Typ verschiedene Phasen bis zur endgültigen Löschung. Diese Phasen dienen zum einen zur Vermeidung von Fehlern und Missverständnissen bei einer Verlängerung, und sollen zum anderen auch eine mögliche Neregistrierung geregelt erfolgt.

Die Lebenszyklen eines Domainnamens können je nach Art der Domain und der Art und Weise, wie die zuständige Registrierungsstelle damit umgeht, unterschiedlich sein.

Hinweis: Dies ist eine allgemeine Übersicht aus technischer Sicht. Die aktuell bei Joker.com angewandten Fristen können abweichen, bitte konsultieren Sie hierzu ggf. die Joker.com-AGB.

Im Folgenden wird veranschaulicht, wie der Lebenszyklus einer typischen generischen Top-Level-Domain aussieht.

 

Lebenszyklus einer gTLD Domain

 

LifeCycle

(Quelle: ICANN.org)

Registrierung (1-10 Jahre)

Eine Domain kann üblicherweise für eine Laufzeit zwischen 1 und 10 Jahren registriert werden. In der Praxis bedeutet dies in der Regel, dass 10 Jahre nur bei der Bestellung einer neuen Domäne in Frage kommen, da Domains zum Zeitpunkt einer Verlängerung in der Regel noch eine Restlaufzeit von >0 haben.

Auto-Renew Grace Period (1-90 Tage)

Zu diesem Zeitpunkt ist die reguläre Laufzeit der Domain abgelaufen. Ein verbreiteter Irrtum ist, dass eine Domain nach diesem Datum wieder verfügbar sein würde, was definitiv nicht der Fall ist.

Nach Ende der Laufzeit wird die Domain inaktiv werden, obwohl der Registrant sie weiterhin regulär verlängern kann. Die Domain wird nach wie vor dem jeweiligen Inhaber zugeordnet. Diese Phase des Domain-Lebenszyklus wird als die "Auto-Renew Grace Period" (automatische Verlängerungsfrist)  bezeichnet, die in der Regel zwischen 1 und 45 Tagen liegt (siehe unten, Fristen der TLDs bei Joker.com). Dieser Zeitraum variiert je nach Registry, und möglicherweise auch Registrar.
Manche Registrare kündigen eine Domäne sofort nach Ablauf des Datums, da die Fristen nicht obligatorisch sind, sondern im Grunde nur eine Kulanzleistung darstellen.
 

Redemption Grace Period (bis zu 90 Tage)

 

Als nächstes kommt die sog. ""Redemption Grace Period", d.h. wenn eine Domain während der "Auto-Renew Grace Period" nicht vom Eigentümer verlängert wird, geht sie über in die "RGP-Phase". Eine detaillierte Beschreibung zur RGP finden Sie hier: Was bedeutet "Redemption Grace Period (RGP)"?

Eine typische generische Top-Level-Domain befindet sich bis zu 30 Tage in der Redemption, bevor sie zur nächsten Stufe übergeht. Einige Länderdomains (ccTLDs) haben andere Laufzeiten.
 

Pending Delete

 

In dieser Phase gibt es keine Möglichkeit mehr, die Domain zu verlängern. Der Registrar sendet einen Befehl zum Löschen der Domain an die Registry, und die Domain tritt nun in die letzte Phase des Lebenszyklus ein, die als pending delete ("zur Löschung anstehend") bezeichnet wird. Die Domain bleibt in dieser Phase in der Regel für ca. 5 Tage.

 

Released / Generelle Verfügbarkeit

 

Ab diesem Zeitpuinkt kann die Domain wieder zu den jeweiligen Registrierungsbedingungen regulär neu registriert werden.

 

 

Zusammenfassung der ungefähren Fristen bei Joker.com*):

 

 TLD  Auto-Renew/Expired Grace Period (Tage)
 Redemption Grace Period (Tage)
  Pending Delete (Tage)
 DE  25   40    0 
 EU  20   40    0 
 AT  0    59    0 
 NL  20   40   0 
 UK  89   90    90 
CH, LI  0    27    40 
alle anderen  29   30    5 

 

 )* diese Angaben stellen nur Anhaltspunkte dar. Die exakten Zeiten werden zum einen von den Registries vorgegeben und können variieren. Zum anderen gibt es bei manchen Fristen technische Erfordernisse, die eine Verarbeitung innerhalb einer der genannten Peride bedeuten, sodass sich diese dadurch um einige Stunden verkürzen kann. Daher warten Sie bitte mit der Verlängerung einer Domain nie bis zum theoretischen Maximum z.B. der "Expired Grace Period".

 

Tags: delete, Redemption Grace Period, renewal, RGP

Related entries:

You cannot comment on this entry